Ein Rohdiamant im Ortszentrumvon Göfis

Das Vereinshaus in Göfis

Seit 1928 steht das Vereinshaus im Zentrum von Göfis. Damals wurde es von der Jünglings- und Männerkongregation mit vielen freiwilligen Helfern auf ehrenamtlicher Basis mit einfachsten Mitteln errichtet. 

Seit einigen Jahren steht dieses Objekt leer bzw. wurde als Lagerhalle benutzt. Schon zweimal versuchten Interessensgemeinschaften, das Vereinshaus mit Leben zu erfüllen. Es scheiterte jedes Mal an den finanziellen Möglichkeiten.

Ein neuer Versuch

Die Verein „Vereinshaus Göfis“ will nun diesen früheren Teamgeist wieder aufgreifen, dieses ortsbildprägende Gebäude renovieren und als Veranstaltungszentrum wieder beleben. Es soll wie schon vor acht Jahrzehnten der gesamten Göfner Bevölkerung als Ort der Begegnung zur Verfügung stehen.

 Dabei ist es den Verantwortlichen ein Anliegen, die Göfner Vereine in das Projekt mit einzubeziehen. Die Idee der damaligen Errichter, gemeinsam etwas zu schaffen, soll auch in der heutigen Zeit Vorbild sein.

Die Chance

Das Vereinshaus besticht durch die zentrale Lage mitten im Ortszentrum von Göfis und einem optimalen Fassungsvermögen von ca. 250 Personen. Durch die  Renovierung und Ausstattung mit technischer Infrastruktur wird ein Veranstaltungsraum geschaffen, welcher zur jederzeitigen Nutzung ohne vorherigen großen Vorbereitungsaufwand zur Verfügung steht. Von großer Bedeutung ist hier das Vorhandensein einer fixen Bühne und der passenden Licht- und Tontechnik.

Mit der Wiederbelebung des Vereinshauses besteht in Zukunft auch die Möglichkeit, längerfristige Veranstaltungen (Vernissagen, Ausstellungen, Workshops, Veranstaltungsreihen) nach Göfis zu holen und damit das kulturelle und gesellschaftliche Leben in der Gemeinde zu forcieren.